Liebe Leserin, lieber Leser,

in einer interessanten Simulation konnten die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt „Polizei und Verwaltung“ selber erfahren, wie problematisch es ist, wenn man im Auto das Handy benutzt oder dadurch abgelenkt wird. Dies wurde selbstverständlich nicht im öffentlichen Raum praktiziert und getestet sondern auf dem Schulhof der BBS Lahnstein.

P1030684

Dort wurde von unseren Dozenten Frau Eberth und Herr Hammer von der Polizei Montabaur ein Parcours errichtet, den die Schülerinnen und Schüler mit einem „Go-Kart“ abgefahren sind.

P1030681

Bei dieser Fahrt mussten die „Fahrschüler“, durch das gleichzeitige Ablenken durch das Handy tagtägliche Situationen meistern (Stopschild beachten, Zebrastreifen beachten, Vorfahrt beachten, usw.).

P1030678

Die Ergebnisse waren eindeutig. Die Nutzung führt auch in so einem überschaubaren Testfeld zu schwierigen Situationen.

Daher möchten wir einen wichtigen Appell an alle richten: „Benutze NIE das Handy während der Fahrt!“

Wir hoffen sehr, dass die angehenden Polizistinnen und Polizisten mit ihrer präventiven Arbeit die Fahrzeugführer jetzt und in Zukunft davon überzeugen können, das Handy im Auto erst gar nicht zu beachten. Dadurch können viele schwere Unfälle und Unfalltote verhindert werden.

Ihre BBS Lahnstein